CoreWalking - was hat Gehen mit Schmerzen zu tun?



Wie Gehen den Schmerz beeinflusst?

2:40 min Video auf Deutsch

CoreWalking ist eine Schmerztherapie Methode, die ich 2013 kennengelernt habe. Die meisten von uns machen ca. 5.000 - 10.000 Schritte am Tag oder können im Alter nur noch langsam und schwerfällig gehen. Die Art und Weise wie wir gehen - also die Haltung beim Gehen - beeinflusst unsere Schmerzen, so Jonathan Fitzgordon, der Begründer von CoreWalking.

 

Wie richtiges Gehen Ihr Leben verändern kann?

 

Schritt 1

Wir analysieren, wie Sie gehen.

Schritt 2

Wir zeigen Ihnen, was Sie verbessern können. Wir üben das zusammen und schreiben das für Sie zu Hause auf. Wir kombinieren CoreWalking mit weiteren Schmerzmethoden.


Was Jonathan Fitzgordon selbst darüber sagt?

1:42 min Video in Englisch

 

Warum ist "besseres Gehen" die Antwort für Sie? 

Wer hat Ihnen beigebracht, zu gehen?

Als Kind lernen wir von den Eltern, wie man sich Schuhe zubindet, den Reißverschluss zumacht, aber wer bringt uns Gehen bei?

 

Die meisten Kinder ziehen sich das erste Mal an Möbeln hoch, machen ihre ersten Schritte, die Eltern freuen sich darüber. Und dann?

 

Kinder lernen durch Nachahmen und sehen sich den Gang der Eltern an. Diese haben vielleicht selbst Schmerzen oder Verletzungen und gehen dann nicht richtig - das Kind sieht dieses Gangbild und ahmt deren Gehweise nach.

 

Beim CoreWalking lernen Sie zum ersten Mal "richtig" gehen. Dies kann zu einer Reduzierung der Schmerzen im unteren Rücken, Hüfte oder Knie führen, aber auch bei Migräne kann es helfen. Sogar Sportler können Ihre Leistungen verbessern.

 

Ändern Sie Ihren Gang und Sie ändern Ihr Leben.

 

Hier geht es weiter zur Gokhale Methode.

 


Friedbert Niessen
Friedbert Niessen

Termin vereinbaren - hier klicken:

Frage stellen - schreiben Sie uns:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.