Biokinematik - wie hilft Biokinematik bei Schmerzen?


Was ist zu tun?


1:20 min Video auf Deutsch

Dr. Walter Packi beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Schmerztherapie. Er verbindet Medizin, Mathematik und Biologie. Das ist mir - als Dipl.-Ingenieur - sehr sympathisch. Das gefällt mir. Seine Biokinematik Übungen habe ich 2010 kennengelernt, und sie sind seitdem fester Bestandteil der Behandlung hier in der Praxis. Wir kombinieren diese Übungen mit weiteren Methoden wie Liebscher Bracht Schmerztherapie, Core Walking und Mobility WOD.

 


Was sagt Lutz Krüger über Walter Packi?

4:21 min Video auf Deutsch

FiVE und Biokinematik schreiben Erfolgsgeschichte mit revolutionären und unkonventionellen Übungen, die Menschen jeden Alters ihre natürliche Bewegungsfähigkeit zurückgeben soll. Begründer der Methode ist der Freiburger Arzt Walter Packi. Seine Behandlungsmethode basiert auf den Grundlagen der Biokinematik. Die Übungen schienen Herrn Kruger "exotisch", waren sie doch das Gegenteil von dem, was er selbst auf der Universität gelernt hatte. Doch sie führten zu Schmerzfreiheit. Er war dann so fasziniert von dem Konzept, dass er 15 Jahre lang bei Herrn Packi hospitiert hat und neue Kinematik Übungen mit ihm zusammen entwickelt hat.

 

Der Name "FIVE" kommt daher, dass das Konzept ursprünglich auf 5 Übungen für die 5 großen Muskelketten beruht. Mittlerweile wurde es um viele, effektive Übungen erweitert.

 

 


Dr. Vierl über das FIVE Konzept

44:33 min Video auf Deutsch

Dr. Martin Vierl ist Chirurg und Orthopäde und erklärt das FIVE Prinzip. Er selbst verfügt über viele Fachfortbildungen, u.a.  in manueller Therapie und Akupunktur. Das Problem, das er immer wieder gesehen hat, dass Patienten trotz OP Schmerzen haben oder aber Schmerzen haben, obwohl es keine körperliche Ursache gibt, die man operieren müsste. 

 

Die Orthopädie beschränkt sich auf Bildgebung. Die Bandscheibe ist beschädigt lautet nach der Bildgebung die Diagnose, so dass die Leute denken, die Bandscheibe sei das Problem. Der Schmerz sitzt aber in Wirklichkeit woanders.

 

Dr. Vierl hat sich im Laufe seiner Karriere mit Schmerztherapie beschäftigt und ist in die Reha gewechselt. In der Schmerztherapie ist er dann auf Triggerpunkte gestoßen. Das sind Punkte, die einen ausstrahlenden Schmerz anzeigen, wo rein anatomisch oder nervlich der Schmerz nicht erklärbar ist. Probleme liegen meist im muskulären Bereich, entweder als Ursache oder als Folge.

 

In der Reha hat er den FIVE Parcours eingesetzt. Dort gibt es Patienten mit langjährigen Schmerzen, die davon überzeugt sind, dass die Schmerzen nicht heilbar sind. Die Patienten haben das FIVE Konzept positiv aufgenommen und merken, es verändert sich etwas.  Sie entwickeln ein neues Körpergefühl mit den Geräten. Sie spüren, es verändert sich etwas und sie können selbst etwas tun.

 

Hier geht es weiter zu CoreWalking. 

 


Termin vereinbaren - hier klicken:

Friedbert Niessen
Friedbert Niessen

Termin vereinbaren - hier klicken:

Frage stellen - schreiben Sie uns:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.